Kontakt

Anna Timukova
Raum SH 2/214
Tel +49 (0)234 32 25080
anna.timukova@rub.de

Support
zfa-unicert@rub.de


UNIcert® Zoom-Beratungstermine

25.03.2022 von 14:00 bis 15:00 Uhr Zoom Link

Es ist keine Anmeldung erforderlich.


Was ist UNIcert®?

  • ein hochschulspezifisches Ausbildungs- und Zertifikatsprogramm für Fremdsprachen
  • handlungsorientierte Fremdsprachenvermittlung für Anwendungskontexte in Studium und Beruf (Lese- und Hörverstehen, Schreiben und Sprechen)
  • in vielen Fällen kostengünstige Alternative zu internationalen Sprachprüfungen

Links & Weiterführendes

FAQ_Unicert_2018   (140.7 kB)


UNIcert® im SoSe 2022

Voraussetzungen


Alle Studierenden, die im SoSe 2022 den jeweiligen Sprachkurs am ZFA absolviert haben, können sich zu einer UNIcert®-Prüfung anmelden, um das Zertifikat zu erwerben.

Die Anmeldung erfolgt über diese (Anmeldeseite) innerhalb des Anmeldezeitraumes (Informationen folgen).

Für die Abnahme der UNIcert®-Prüfung und die Ausstellung des Zertifikats erhebt das ZFA wie gewohnt ein Entgelt von 29€.

Folgende UNIcert®-Zertifikate werden voraussichtlich im SoSe 2022 angeboten:


  • Englisch
    • Stufe II: Zertifizierung anhand der regulären Abschlussklausur des Kurses im Juli und einer zusätzlichen mündlichen Prüfung
    • Stufe III: Zertifizierung anhand einer zusätzlichen UNIcert®-Prüfung (schriftlich und mündlich) voraussichtlich im September
  • Französisch
    • Stufe I: Zertifizierung anhand einer zusätzlichen UNIcert®-Klausur (welche für Gruppe A gleichzeitig die Kursabschlussklausur ist)
    • Stufe II: Zertifizierung anhand der regulären Abschlussklausur des Kurses
  • Italienisch
    • Stufe I Zertifizierung anhand der Abschlussklausur B1 des Kurses und einer mündlichen Prüfung
    • Stufe II Zertifizierung anhand der Abschlussklausur B2 des Kurses und einer mündlichen Prüfung
  • Japanisch Stufe Basis: Zertifizierung anhand einer erweiterten
      Kursabschlussklausur Japanisch A2 und einer zusätzlichen mündlichen Prüfung
  • Niederländisch Stufe I: Zertifizierung anhand der regulären
      Abschlussklausur des Kurses
  • Portugiesisch Stufe I: Zertifizierung anhand des erfolgreichen
      Kursabschlusses (B1 Schriftlich UND B1 Mündlich)
  • Russisch Stufe Basis: Zertifizierung anhand der regulären
      Abschlussklausur des Kurses
  • Schwedisch
    • Stufe I: Zertifizierung anhand der regulären Abschlussklausur des Kurses
    • Stufe II: Zertifizierung anhand der regulären Abschlussklausur des Kurses
  • Spanisch
    • Stufe I: Zertifizierung anhand des Kursabschlusses (50% kumulativ) sowie einer zusätzlichen Klausur in Präsenz und einer mündlichen Prüfung (50%) nach erfolgreichem Kursabschluss B1
    • Stufe II: Zertifizierung anhand des Kursabschlusses (50% kumulativ) sowie einer zusätzlichen Klausur in Präsenz und einer mündlichen Prüfung (50%) nach erfolgreichem Kursabschluss B2
  • Türkisch
    • Stufe Basis: Zertifizierung anhand der regulären Abschlussklausur des Kurses
    • Stufe III: Zertifizierung anhand einer zusätzlichen UNIcert®-Prüfung (schriftlich und mündlich; voraussichtlich im August/September 2022)

  • UNIcert® am ZFA der RUB

    Mit vielen seiner Sprachlernangebote hat sich das ZFA der RUB dem vom Arbeitskreis für Sprachzentren (AKS) getragenen hochschulübergreifenden Zertifikatssystem UNIcert® (Homepage der UNIcert®-Arbeitsstelle) angeschlossen.

    Aktuell gibt es ca. 50 akkreditierte Einrichtungen in Deutschland. Eine Anerkennung der Zertifikate ist deutschlandweit und darüber hinaus auch im angrenzenden Ausland gewährleistet. Seit September 2018 gehört UNIcert® zusammen mit Sprachtestanbietenden aus Polen (UNIcert®LUCE und Acert), Spanien (CertAcles), Frankreich (CLES) und dem Vereinigten Königreich und der Republik Irland (UNILANG) dem Network of University Language Testers in Europe (NULTE) an, das sich für die Weiterentwicklung der hochschulspezifischen Ausbildung und Zertifizierung von Fremdsprachenkompetenzen engagiert.



    Nulte Logo
    © CercleS

    Gegenseitige Anerkennung und Kontrolle zwischen den Testsystemen bilden die Grundlage für professionelles Sprachtesten und ermöglichen Studierenden die Nutzung eines europaweiten Netzwerks von Expert*innen im Hochschulfremdsprachenbereich.

    Das UNIcert®-Zertifikat bietet somit eine verlässliche Referenz bei Studienfach- und -ortswechseln, Auslandsaufenthalten oder bei Bewerbungen für Praktika und Jobs.

    UNIcert® im Vergleich zu standardisierten Prüfungen

    UNIcert® im Vergleich zu standardisierten Prüfungen
    Lupe
    (zum Vergrößern hier klicken)


    (zum Vergrößern hier klicken)


    Inhalt des UNIcert®-Ausbildungsprogramms

    Ziel der hochschulspezifischen Fremdsprachenausbildung des UNIcert®-Programms ist die Befähigung zur Bewältigung hochschulbezogener sprachlicher Situationen, wie sie im Kontext eines Studiums an einer deutschen wie auch an einer Hochschule im Lande der Zielsprache zu erwarten sind. Dazu gehört die Vertrautheit mit interkulturellen Problemstellungen im Allgemeinen sowie mit den besonderen kulturellen Gegebenheiten des Ziellandes, eine Vorbereitung auf die sprachlichen Anforderungen entsprechender akademischer Berufe und auch eine angemessene Einführung in die Fachsprache bestimmter Wissenschaftsbereiche.

    Im Hinblick auf diese Ziele bestätigen UNIcert®-Zertifikate hochschuladäquate Fremdsprachenkenntnisse und Fertigkeiten auf unterschiedlichen Niveau- bzw. Leistungsstufen, die aufeinander aufbauen, aber auch in sich abgeschlossene Leistungsprofile mit Eigenwert darstellen.